Die letzten Artikel:
  • Wir schreiben, dass das Koffein in Colas und anderen Brausen hauptsächlich aus entkoffeiniertem Kaffee stammt. Uwe Lübbermann wies uns darauf hin, dass dieses Koffein schwer zu bekommen ist und üblicherweise mit synthetisch hergestelltem Koffein gearbeitet wird.
  • Wir schreiben, “Für die Farbe steht der Zusatzstoff Ammoniumsulfit-Zuckercouleur (E 150d). Das hat eigentlich nichts mit dem Geschmack zu tun.” Nunja, ein klitzekleines bisschen vielleicht doch.
  • Costa-Rica-Cola heißt die Brause, nicht Cost-Rica-Cola
  • Rockstar Recovery hat im Rating aus versehen fünf Sterne bekommen. Sollte eigentlich nur einer sein. (Seite 124)
  • Den Beitrag Tim Pritloves zum Buch kann man durchaus unterschätzen, sollte man aber nicht.
  • Ergänzung weil es nicht dabei steht: Das Foto auf Seite 14 zeigt nicht Freke Over, sondern hefee und die Club-Mate-Versorgung für den Castorticker.