Monster Energy

Ein weiterer Energy-Drink der neuen Generation nennt sich Monster Energy. Die üblich gewordene Halbliterdose kommt in schwarz daher und hat sogar etwas Mathematik parat:

„Wir sind runter ins Labor und haben die zweifache Menge unseres Energy- Gebräus aufgekocht! Die dabei entstandene Killermischung kickt deshalb doppelt so stark wie andere 250ml Energy Drinks“

Wow. Ein halber Liter hat doppelt so viel Koffein wie ein Viertelliter mit dem selben Koffeingehalt von 32mg/100ml. Ich muss zugeben: die haben in der Grundschule aufgepasst.

Monster pusht dich mit einem fetten Kick, hat aber einen fetten Geschmack, und lässt sich ganz leicht runterschütten.

Das Gebräu schmeckt erstmal ungewöhnlich süß-fruchtig-karamellig, erinnert mehr an Kaugummi oder Root-Beer als an Gummibärchen und hat einen Nachgeschmack zwischen Taurin und Kinderzahnpasta. Auch diese Dose wirbt mit Guarana, obwohl nur eine mogelpackungsverdächtige geringe Menge „Guaranasamenextrakt“ drin steckt, die mit 0,002% angegeben ist. Guaranageschmack: Null.

Der Straßenpreis von 1,60 Euro ist für die Halbliterdose fällt nicht groß aus dem Rahmen, die Webseite zur Brause ist völlig Informationsfrei und richtet sich mit Sport, Bands, Prominenten und sexualisiert gekleideten Damen wohl an eine heteronormativ-männlich sozialisierte Zielgruppe. Geschmacklich ist das Monster keine große Leuchte und als Hackerbrause eher untauglich.

 

2 Gedanken zu „Monster Energy“

  1. Hat hier jemand etwas gegen „sexualisiert gekleidete Damen“? Politisch-korrekte Spießer irgendwo?

    Schon komisch, über Lady Gaga darf man sich nicht aufregen, aber über ein wenig Sex in der Werbung muss fein gelästert werden.

    Dabei kommt doch gerade aus der Cola-Werbung die Mutter aller suxualisierten Werbeclips:
    http://www.youtube.com/watch?v=dMdcu1hHSHc&

  2. Monster gibts nun auch in vielen versch. Sorten. Monster Energy (die grüne) ist die einzige die trinkbar ist.
    Für mehr dumme Sprüche auf den Dosen braucht man allerdings auch die anderen Sorten; und Relentless.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.