Matekalypse: Jetzt redet Loscher!

Seit einigen Wochen machen alarmierende Gerüchte im Internet die Runde: Unter den Twitter-Hashtags #cmc2011 und #matekalypse wird von bedrohlichen Lieferengpässen bei Getränkehändlern berichtet, sogar eine Selbsthilfegruppe auf Facebook wurde gegründet:

Wie vielleicht schon einige gehört haben, kann Club-Mate aufgrund fehlender Pfandflaschen nicht mehr die gewünschte und benötigte ;) Menge produzieren. Und vielleicht kennt es auch jeder, man nimmt eine Flasche mit und dann steht sie irgendwo rum.

Damit wir alle unserer Leidenschaft weiter fröhnen können, müssen wir schneuligst all unsere leeren Flaschen und Kästen abgeben.

Sammelt also fleißig und ab in den nächst möglichen Getränke- und/oder Supermarkt, der Club-Mate im Angebot. So kann es nicht weiter gehen ;)

Wir brauchen euch! Weitersagen!!!

Der Grund für die Mateknappheit (zumindest bei Club-Mate) liegt allerdings nach neusten Erkenntnissen nicht am Pfandflaschenrücklauf, wie bisher (auch in Comic-Form) angenommen wurde. Laut Loscher liegt der Grund einerseits darin, dass die Nachfrage stark gestiegen sei („Wir können uns das selbst nicht erklären“, so Markus Loscher) und andererseits einige Händler trotz Hinweise vor einigen Wochen ihre Bestellungen schlecht koordiniert haben, so dass ganze Regionen auf dem Trockenen liegen.

Wir sind dem Campusradio Jena dankbar, der Ursache für die Matekalypse auf den Grund gegangen zu sein. Wie es sich für investigative Journalistinnen und Journalisten gehört, haben sie einfach zum Hörer gegriffen und Markus Loscher in Münchsteinach angerufen. Wieland vom Campusradio Jena hat dankenswerterweise rasch auf eine Anfrage des Hackerbrause-Blogs reagiert, denn — wie er richtig anmerkt — „als Medium ist man ja verpflichtet schnellstmöglich zu informieren“.

Das vollständige  Interview mit Markus Loscher findet ihr auf den Seiten des Campusradio Jena.

 

 

6 Gedanken zu „Matekalypse: Jetzt redet Loscher!“

  1. Oh, interessant. Getränke Raabe hat das wohl im Griff, erst vor 2 Wochen sind noch 10 Kästen beim Chaosdorf angekommen. Leetmate macht da atm. wohl mehr Schwierigkeiten, weswegen ich nochmal indirekt (ohne Link) für sie werbe ;)

    –feuerrot

  2. „Wie es sich für investigative Journalistinnen und Journalisten gehört, haben sie einfach zum Hörer gegriffen und Markus Loscher in Münchsteinach angerufen.“

    Diese Journalisten lassen sich auch immer wieder neue raffinierte Sachen einfallen!

  3. Die Erklaerung mit den Pfandflaschen war ja wohl auch offensichtlich schwachsinnig, da es sich um einen Standardtyp handelt. Das wuerde eher bei Premium-Cola ziehen, aber die fuellen ja ausser in die AMG auch in die Standard-Longneck-Flasche ab.

    Das der Rabe (nicht Raabe!) es drauf hat, ist mir auch schon aufgefallen. Anderswo gibts monatelang keine Premium Cola, Rabe hat immer da.

  4. Na Lustig, noch dieses Jahr, schon ab Oktober… zum Glück hab ich noch 3 Kisten hier rumstehen^^
    Ich fang dann mal gleich an meine Vorräte zu rationieren, gibt es schon passende T-Shirts für Überlebende der Krise?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.