Club-Mate Winter-Edition

Jahrelang habe ich versucht sie zu bekommen. Dank den drei äußerst tollen Menschen Marleen, Stef und Joke, die mir aus dem hamburgischen Wintermate-Überfluss sofort zwei Flaschen beiseite geschafft haben, ist dieser Traum nun in Erfüllung gegangen.

Meine Erwartung war, von weihnachtlichem Geschmack in Form von Zimt, Anis und Cardamon erschlagen zu werden. Doch die Brauerei Loscher war wohl doch sparsamer mit dem Weihnachtsgeschmack, als ich befürchtet habe. Ganz dezent winterlich schmeckt das Getränk, aber dennoch unverkennbar nach Club-Mate. Voll Prima. Und teurer als handelsübliche Restjahresmate wars, so glaube ich, auch nicht.

Natürlich schmeckt Weihnachten nicht allen, und so werden sich auch an der Wintermate die Geschmäcker scheiden.

Ansonsten soll die Wintermate auch heiß schmecken, was ich aber nicht probiert habe. Auf jeden Fall ist die Club-Mate Winter-Edition eine prima Hackerbrause, wie sie aus der Hackerbrausenschmiede Loscher zu erwarten ist.

7 Gedanken zu „Club-Mate Winter-Edition“

  1. Naja schmeckt solalala, man könnte doch mal ein Abstimmungsplugin reintuen, an dem jeder der möchte über den geschmack abstimmen kann.

  2. ist der koffeein-gehalt eigentlich der selbe? weil der warnhinweis fehlt… nicht dass ich mir die plärre hier umsonst reinpfeiff :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.