DrinkMe Guarana-Boost!

Auf den ersten Blick im Supermarkt sah das toll aus: Eine heiter designte Dose, die liquid happiness in Form eines koffeinhaltigen Getränks mit Guarana verspricht. Doch schon die Nachbardose der Marke DrinkMe – THE UBERDRINK lässt erste Zweifel aufkommen. In Pink und for the ladies? Nix gegen pink, aber ich lass mir meine Haecksenbrause nicht mit Gendermarketing andrehen. Aus Neugierde kaufe ich aber trotzdem mal die Guarana-Boost!-Sorte für 1,29 Euro.

Zuhause habe ich erstmal die Website von DrinkMe geklickt und … oh weh! Statt einer Rezension des Drinks müsste ich eigentlich eine Diskursanalyse der Unternehmenskommunikation schreiben. Dass sie auf die Dosen „… and always be excellent to each other“ schreiben, finde ich als alte Bill&Ted Freundin ja nett. Aber diese Website! Was für ein Quatsch!

Und wie in der alten tibetischen Medizin, so wird es auch in der heutigen Zeit immer wichtiger, die physiologische Wirkung eines “Functional Drinks” in enger Vernetzung des Nerven-, des Endokrinen und des Immunsystems mit der Psyche zu sehen und damit auf sanfte Weise für Energie und Wohlbefinden zu sorgen.

Da steht lauter Kram über Verantwortung (dabei sind die Drinks weder Bio noch Fairtrade) und Gesundheit. Moderne Großstadtmenschen mit unausgewogenem Lebensstil sollten demnach regelmäßig dieses Zeug trinken, damit Stress, Rückenschmerzen und Burnout wie von selbst verschwinden. Außerdem steht da auch was von „Wir-Gefühl“ und Generation, und hey, bestimmt möchtest DU dich mit anderen vernetzen und darüber austauschen, wie Zuckerwasser dir zu mehr Glück, Gesundheit und Schönheit verholfen hat. Im Ernst: Die haben eine Community. I loled.

DrinkMe gibt es in drei Sorten: Die koffeinhaltige Guarana-Boost! Sorte, eine nicht-koffeinhaltige Beerenlimo für Kinder (damit die auch schön, gesund und ihr wisst schon …) und LADIES. Auch in dieser Variante stecken die revolutionärsten „orthomolekular-medizinischen Erkenntnisse“ drin. So etwas findet frau sonst ja in Anti-Ageing-Cremes. Das Getränk ist selbstverständlich zuckerfrei und unterstützt damit die selbstbewusste, starke Frau bei ihrem ewigen Kampf gegen den eigenen Körper:

DrinkMe LADIES ist ein smarter Drink, der speziell auf die Bedürfnisse des weiblichen Organismus zugeschnitten wurde. Er ist der ideale Begleiter für die Community der DrinkMe Ladies, die selbstbewusst und stark durchs Leben gehen. (…)
Es stoppt nicht nur den Heißhunger auf Süßes sondern mildert die Nebenwirkungen einer kalorienbewussten Ernährung, z.B. die Beeinträchtigung des geistigen Leistungsniveaus, Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Ermüdungen.

Hungern muss sein, und wenn sich die Mangelernährung in fiesen Symptomen niederschlägt, hab ich ja noch DrinkMe LADIES? Fuck you. Das Zeug kauf ich sicher. Nicht.

DrinkMe Guarana-Boost! ist aber schon bezahlt, und hier kommt das Verköstigungsergebnis: Es schmeckt ziemlich durchschnittlich süß-säuerlich-fruchtig-synthethisch. Nicht weiter definierbar, nicht weiter bemerkenswert. Die Vitamine (C, B6, B12) und ernährungsphysiologisch sicherlich vorteilhaften Säuren in diesem Getränk schaden vermutlich nicht, aber: Das ist keine gute Hacker_innenbrause, denn erstens gibt es leckerere und zweitens gehört so ein Unsinn nicht unterstützt.

Ein Gedanke zu „DrinkMe Guarana-Boost!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.